Miel Rouquette

Diese Imker-Geschichte begann in den 1960er Jahren in Paulhan, im Herzen des Hérault-Tals. Charles und Jacqueline Rouquette stecken ihre ganze Leidenschaft und ihren Mut in den Aufbau ihres Viehzucht- und Imkereibetriebs. 25 Jahre später übernahm ihr Sohn Philippe das Unternehmen. Alle drei haben die Technologie der Bienenzucht vorangetrieben und mit steten Innovationen zusehends effizientere Arbeitsmethoden (z.B. Palettierung der Bienenstöcke, Wanderweidewirtschaft und effizientes Material zur Honiggewinnung) eingeführt. Miel Rouquette bewirtschaftet heute rund 1200 Bienenstöcke.

Sie entwickelten immer wieder neue Produkte, die sie zunächst auf den Märkten und Messen der Regionverkauften. Seit 1991 führen sie ein kleines Geschäft für den Direktverkauf ihrer Imkerprodukte. Später wurde in den Räumlichkeiten ein Vorführraum und eine Ausstellung über das Leben der Biene und die Arbeit des Imkers eingerichtet:

Heute ist unser Imkereibetrieb einer der wichtigsten in der Region.

Der Honig von Philippe Rouquette

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zu den Weinen