Domaine Le Conte des Floris

Am Anfang dieses Jahrtausends beschloss der Journalist Daniel Le Conte des Floris – seinem noblen Namen zum Trotz – ein einfacher Weinbauer zu werden. So ganz zufällig kam diese Entscheidung natürlich nicht zustande, hatte er doch unter anderem bereits für die «Revue du Vin de France» geschrieben. Bevor er seine eigene Domäne erwarb, absolvierte er noch eine Lehre im Burgund, die seine Vinifizierung bis heute beeinflusst. Auf rund sieben Hektaren Fläche in Pézenas kultiviert er seine Weine, die sehr behutsam und nur zum Teil in neuen Holzfässern ausgebaut werden. Sie zeichnen sich durch eine burgundische Fülle und Feinheit sowie eine grosse aromatische Komplexität und Klarheit aus. Daniel Le Conte des Floris könnte zu einem der ganz grossen Stars des Languedoc werden.

Die Weine der Domaine Le Conte des Floris

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zu den Weinen