Château La Dournie

Das Château La Dournie befindet sich nur wenige Kilometer nordwestlich von Béziers in Saint-Chinian. Das Gut mit rund 50 Hektaren Weinbaufläche liegt etwa 160 Meter über Meereshöhe und profitiert klimatisch einerseits von der südfranzösischen Sonne, anderseits von den trocknenden Nord- und den kühlenden Südwinden. Seit über sechs Generationen setzt sich die Familie Etienne für den Erhalt des handwerklichen Könnens ihrer Vorfahren ein. Heute werden dank Erfahrung und Liebe zur Natur die schieferhaltigen Böden höchst umweltschonend genutzt, der Wein so naturbelassen wie möglich hergestellt. Im Resultat entstehen Weine mit grosser Eleganz, die in ihrer Struktur bisweilen an Burgunder erinnern.

8 Fragen an Véronique Etienne

Meine Appellationen?

Saint Chinian, Pays d’Oc.

Lebensmotto?

Ich kann allem widerstehen – mit Ausnahme der Versuchung.

Was ich liebe?

Geschmorte Schweinsbäggli mit einem Glas Saint-Joseph de Coursodon. Sommerabende, ein Glas Rosé in der Hand, die Füsse im Sand.

Meine Top-Tipps?

Die Distillerie du Petit Grain in Saint Jean  de Minervois, das Restaurant le Bon Temps in Magalas.

Besonderes Kennzeichen?

Keines – bin immer noch am Suchen!

Meistgebrauchtes Schimpfwort?

Tafiole.

Lieblingsfest?

Die Sommer-Soirée im Château de Rey und die Féria in Béziers.

Bestes Antidepressivum?

Die Vinifilles.

Die Weine von Château La Dournie

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zu den Weinen